Projektstatus: Zustimmung zum vorzeitigen Maßnahmenbeginn erteilt

Projektträger: Landkreis Bamberg

Deutschland ist weltweit das Land mit den meisten Privatbrauereien. In Oberfranken und speziell im Bamberger Land existiert noch heute eine über die Jahrhunderte gewachsene authentische Bierkultur, die sich in der höchsten Privatbrauereidichte zumindest innerhalb Deutschlands, wenn nicht sogar weltweit, widerspiegelt.

Diese gelebte Biertradition im Bamberger Land besitzt eine weit über die regionalen und nationalen Grenzen hinausreichende Ausstrahlungskraft. Um die kulturelle, historische, ökonomische und soziogeographische Bedeutung der Bier- und Brauertradition im Bamberger Land zu würdigen und dieses Alleinstellungsmerkmal gerade im nationalen und internationalen Gesamtkontext in der bisherigen Form, aber auch mit neuen Produkt- und Vermarktungsideen verstärkt zu profilieren, ist die Errichtung eines Internationalen BierKulturZentrums im Bamberger Land geplant. 

Der Inhalt des Projektes ist die Erarbeitung konzeptioneller Grundlagen für die Errichtung des Internationalen BierKulturZentrums, auf deren Basis dann die weiterführenden konkreten Planungen der einzelnen Umsetzungsprojekte und weitergehenden Maßnahmen erfolgen sollen.

Geplanter Umsetzungszeitraum: Ende 2016 bis Mitte 2017