Förderung von Kleinprojekten

LEADER fördert kleinere Projekte - Unterstützung Bürgerengagement

Mit diesem Projekt sollen einzelne, „kleinere“ Maßnahmen unterstützt werden, die ansonsten keine Aussicht auf eine LEADER-Förderung aufgrund der Bagatellgrenze (Zuschuss weniger als 3.000 €) hätten.

Die LAG hat Kriterien festgelegt, nach denen die Einzelmaßnahmen unterstützt werden können. So müssen die Maßnahmen den Entwicklungsziele der LAG dienen. Antragsteller können z.B. Vereine oder Gruppierungen sein, kommunale Körperschaften sind allerdings ausgeschlossen.

Welche konkreten Einzelmaßnahmen unterstützt werden, entscheidet das Entscheidungsgremium. Bei einem positiven Votum schließt der Akteur eine Zielvereinbarung mit der LAG ab, in der die Maßnahme beschrieben und die Höhe der Unterstützung festgelegt wird. Diese beträgt 80% der nachgewiesenen Nettokosten, maximal jedoch 2.500 €. Die Gesamtkosten der Maßnahme dürfen 3.000 € dabei nicht übersteigen.

Die Kriterien und die Zielvereinbarung finden Sie hier. Sie können Ihre Anträge zu einer beabsichtigten Maßnahme ab sofort beim LAG-Management einreichen. Dort erhalten Sie auch Auskünfte, ob Ihre Einzelmaßnahme grundsätzlich eine Unterstützung erhalten kann.